Donnerstag, 24. Januar 2013

Hochzeit von Daniela und Ruben Weyringer

Am 12.1.2013 haben Daniela Taxer und Ich, Ruben Weyringer, in Neumarkt am Wallersee, meinem Heimatort, geheiratet. Nun leben wir gemeinsam im Pfarrhof in Wald-wie die Walder wohl schon am aufsteigenden Rauch und am brennendem Licht bemerkt haben.

Hier möchte ich einige Fotos von der Hochzeit mit euch teilen. Die Hochzeitsmesse hat mein Bruder "Kooperator" Simon gehalten, getraut hat uns mein Vater Diakon Andreas Weyringer. Beim Trauungssegen haben mein Onkel Pfarrer Richard Weyringer und mein Bruder und Vater gemeinsam für und über uns Gebetet.
Dank sei Gott dem Herrn, der uns diesen schönen, glücklichen Tag und das Sakrament der Ehe geschenkt hat. Danke!
(Ps: "Erster Braut-Kuss Fotos" gibt es auch-die zeig ich euch gerne wenn wir uns einmal treffen...)
Am Eingang der Kirche erfolgt die Tauferneuerung
Nach dem Vermählungsspruch bekreuzigt der eine den andern
Gemeinsam entzünden wir die Hochzeitskerze mit dem Licht von der Osterkerze



Bestätigung der Vermählung- Die Stola wird um unsere Hände gewickelt
Feierlicher Trauungssegen
Eucharistiefeier- Simon Weyringer beräuchert die Gaben 

Daniela Weyringer, Simon Weyringer und Ruben Weyringer
 
Der feierliche Trauungssegen gehört zu den schönsten Texten die ich kenne. Daher möchte ich ihn hier wiedergeben:

Feierlicher Trauungssegen

Lasst uns beten, Brüder und Schwestern, zu Gott, unserm Vater, dass er N. und N. (Braut und Bräutigam) mit der Fülle seines Segens beschenke.
Wir preisen dich, Gott, unser Schöpfer, denn im Anfang hast du alles ins Dasein gerufen,
den Menschen hast du erschaffen als Mann und Frau und ihre Gemeinschaft gesegnet.
Einander sollen sie Partner sein und ihren Kindern Vater und Mutter.
Wir preisen dich, Gott, unser Herr, denn du hast dir ein Volk erwählt und bist ihm in Treue verbunden;
Du hast die Ehe zum Abbild deines Bundes erhoben.
Dein Volk hat die Treue gebrochen, doch du hast es nicht verstoßen.
Den Bund hast du in Jesus Christus erneuert und in seiner Hingabe am Kreuz für immer besiegelt.
Die Gemeinschaft von Mann und Frau hast du so zu einer neuen Würde erhoben und die Ehe als Bund der Liebe und als Quelle des Lebens vollendet.
Wo Mann und Frau in Liebe zueinander stehen und füreinander sorgen, einander ertragen und verzeihen, wird die Treue zu uns sichtbar.
So bitten wir dich, menschenfreundlicher Gott, schau gütig auf N. und N., die vor dir knien (stehen) und deinen Segen erhoffen.
Dein heiliger Geist schenke ihnen Einheit und heilige den Bund ihres Lebens.
Er bewahre ihre Liebe in aller Bedrohung;
Er lasse sie wachsen und reifen und einander fördern in allem Guten. Hilf ihnen, eine christliche Ehe zu führen und Verantwortung in der Welt zu übernehmen.
Verleihe ihnen Offenheit für andere Menschen und die Bereitschaft, fremde Not zu lindern.
Schenke ihnen das Glück, Vater und Mutter zu werden,
und hilf ihnen, ihre Kinder christlich zu erziehen.
Gewähre ihnen Gesundheit und Lebensfreude bis ins hohe Alter, schenke ihnen Kraft und Zuversicht in Not und in Krankheit.         
Am Ende ihres Lebens führe sie in die Gemeinschaft der Heiligen, zu dem Fest ohne Ende, das du denen bereitest, die dich lieben.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, deinen Sohn, unsern Herrn und Gott, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.
            • Alle: Amen

PA Ruben

1 Kommentar:

Bellfrell hat gesagt…

Spät aber doch - dieses posting ist anscheinend durch irgendeinen Filter gerutscht - wünsche ich Euch von ganzem Herzen Gottes Segen und alles Gute für Euren gemeinsamen Lebensweg.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...