Montag, 16. Juli 2012

Bergmesse Wildkarspitz


Wie es in Krimml schon zur Tradition wurde, durften wir am Sonntag den 11.07.2012, wie alle zwei Jahre, eine Bergmesse auf der 3037m hohen Wildkarspitze feiern.

Wer rechtzeitig zur Messe, welche auf 11:00 angesetzt war, kommen wollte, musste bereits vor Sonnenaufgang mit dem Aufstieg zur Wildkarspitze beginnen.
Blick von der Breitscharte Richtung Krimml
Als eine Aufmerksamkeit der ansässigen Grundbesitzer wurden auch heuer wieder zur Erleichterung des Weges die Schranken des Versorgungsweges, welcher vom Plattenkogellift, an der Gletscherblickalm und sogar noch an der Breitscharte vorbei führt, geöffnet.
Der Sonne entgegen
Aufstieg Richtung Wildkarsee
Endlich mal eine kurze Pause!


Nach dem durchqueren eines kurzen Waldstückes und der Wanderung über saftig grüne Almflächen konnte man zwischen ein paar Felsformationen bereits bald den ersten Blick auf die Wildkarspitze erhaschen.
Die ersten Sonnenstrahlen

Gegen 7:00, erst auf der Höhe des Wildkarsees, konnten wir uns an den ersten Sonnenstrahlen wärmen.
Viele nutzten diese Gelegenheit für eine Frühstück unter freiem Himmel, während andere bereits den Spuren der Bergrettungsmannschaft durch die Schneefelder Richtung Gipfel folgten.
Die Bergrettung beim Aufbauen der Sicherungen

Als wir das letzte Schneefeld endlich gequert hatten und uns, auf dem Grat angekommen, dem Ziel nahe sahen, wurden wir von der Bergrettung Krimml empfangen welche bereits die Sicherungsseile gespannt hatte und uns auf Wunsch sogar mit einem Klettergurt sicher bis zum Gipfel begleitete.
Stellvertretend für alle, die bei der Bergmesse dabei waren möchte ich mich noch einmal bei allen Bergrettern für diesen Dienst bedanken!
Vergelt's Gott!

Trotz des strahlenden Sonnenscheins ließen es die Windverhältnisse leider nicht zu, die Messe wie geplant auf dem Gipfel zu feiern.
Später entschloss unser Herr Pfarrer, die Messe um ein paar Meter in die windgeschütze Nordflanke des Gipfels zu verlegen.
Ungestört von den schwierigen Verhältnissen empfing Matthias Hölzl die eintreffenden Bergsteiger mit einem Ständchen auf seinem Flügelhorn.
Gipfelsieg!



Eine Messe wie im Adlerhorst
der Blick in die Nordflanke
Die Wandlung - in über 3000m Seehöhe


Angesichts der schönen Erlebnisse, die sich nur schwer in Worte fassen lassen, darf man sich jetzt schon auf die nächste Bergmesse, welche übrigens am 11.August 2012 am Grenzübergang des Krimmler Tauernweges stattfinden wird.



Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...