Mittwoch, 31. Januar 2018

Eingeschlafene Glieder am Leib Christi

Ein Ausschnitt aus meinem Text für die Walder Gemeindezeitung:
Pfarrkirche Wald vom Weißen Palfen aus

[...]
Und die Walder wissen, wie man schön feiert. Als besondere Höhepunkte haben wir diesen Herbst zuerst unseren neuen Pfarrer Christian Walch begrüßt und dann ein Monat später, zu Erntedank, auch seine offizielle Amtseinführung ("Installierung") gefeiert. Ich finde, dass waren zwei wunderbare Glaubensfeste. Wenn alle Vereine aufmarschieren, bei der Wandlung die Fahnen senken, dazu die vielen Gläubigen und die schöne Musik vom Kirchenchor und der Trachtenmusikkapelle...das hat schon was. Herzlichen Dank noch einmal allen, die mit geholfen haben und dabei waren.

Bei so einer schönen Festmesse denke ich mir: Die Kirche, dass sind wir alle zusammen! Durch die Taufe wird jeder von uns ein Teil von Jesus. Er ist das Haupt, wir sind ein Teil seines Leibes, der die Kirche ist (so Paulus im Brief an die Kolosser 1,18). Leib bedeutet hier: Ein lebendiger Körper. Die Kirche ist also weit weg davon eine "Institution" zu sein. Etwas, das lebt, ist keine Institution. In jeder Heiligen Messe, zeigt die Kirche, das sie lebt und leben schenkt. Und bei so einem besonderen Fest, da zeigt sich das Leben der Kirche, des Leibes Christi, ganz besonders deutlich. Doch auch in der Kirche kann es passieren, dass ein Glied einschläft, wie wenn einem der Fuß einschläft oder die Hand, weil man zulange darauf rumgelegen ist. Was tut man dann? Aufstehen, durchschütteln, in Betrieb nehmen. So ist es auch in der Kirche, die aus uns aufgebaut ist: Vielleicht sind wir manchmal so ein eingeschlafenes Glied am Leib Christi. Aber auch, wenn wir eingeschlafen sind, gehören wir zu diesem Leib dazu. Aufstehen, den Glauben wachschütteln und in Betrieb nehmen...so wird die Kirche noch lebendiger!
Wir gemeinsam und Gott mit uns!
Euer Pastoralassistent Ruben

Mittwoch, 17. Januar 2018

Anklöckler in Wald - Friends of Music

Am zweiten Adventwochenende waren wir, die Friends of Music, als Anklöckler unterwegs.

Wir besuchten die einzelnen Siedlungen, wo wir immer von der versammelten Nachbarschaft herzlich empfangen wurden.

Mit großer Freude durften wir für euch singen, die Herbergssuche und ein Hirtenspiel aufführen. Wir bedanken uns für die freundliche Aufnahme, die gute Verpflegung und die zahlreichen Spenden.
Jakob und Johanna

Auch die Pfarre möchte von ganzem Herzen den Anklöcklern Vergelt's Gott sagen. Ihr habt uns auf wunderschöne Weise von der Heiligen Familie und ihrem langen Weg bis zum Stall in Betlehem erzählt. Und Vergelt's Gott für die große Spende für die Pfarre.

Zirbe in der Seekarscharte - Neukirchner Pfarrkalender Jänner 2018


Gebetsmeinung des Papstes für Jänner 2018

Religiöse Minderheiten in Asien

Dass Christen und andere religiöse Minderheiten in asiatischen Ländern ihren Glauben in voller Freiheit leben können.

Montag, 15. Januar 2018

Alle Generationen: Preiset den Herrn! Familiengottesdienst Nr.1

1. Familiengottesdienst in Wald
Hier einige Eindrücke von unserem ersten Familiengottesdienst in Wald (14.1.2018) für unsere drei Pfarren Neukirchen, Wald und Krimml. Feierlich - schwungvolle Messe mit Kinderpredigt und viel gemeinsamen Lobpreis unseres großen Gottes, dann Kinderbetreuung im Turnsaal bzw. der Bücherei für die Kleineren und Zeit zum Hoagaschten im Pfarrheim für die Eltern: beim ersten Mal war es sehr schön und lustig, machen wir so weiter...
Hier die Termine für die nächsten Familiengottesdienste:

Ministrantenbockareiten zur Ambrosiuskapelle

Am 10. Jänner 2018 waren Sonnenschein und viel Spaß beim Bockareiten die Begleiter. Die Ministranten von Neukirchen, Eltern und Pfarrer Christian Walch erlebten einen Nachmittag, ganz im Sinne der Gemeinschaft.
In der wunderschönen Ambrosiuskapelle hatten wir Gelegenheit für ein Gebet und konnten Gott danken, für all das Schöne, was uns in den letzten Wochen Freude bereitet hat.
Danach ging es rasant in Richtung Neuhaushof weiter, wo wir mit Grillwürstel und Getränken verwöhnt wurden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Wirtsleute des Neuhaushofes für die Einladung und den Transport mit dem Schibus zurück zum Pfarrheim.
Nadine Hof-Scharler

Freitag, 12. Januar 2018

Dank den Königen

Herzlichen Dank den vielen Heiligen Königen, die in der ersten Jännerwoche in unseren Pfarren unterwegs waren um die Frohe Botschaft zu verkünden, den Häusern Segen und den Armen Hilfe zu bringen!
Gott Vergelt's

Freitag, 5. Januar 2018

Jesus, du heller Stern

JESUS, DU HELLER STERN
Am 24. Dezember 2017, bei der Kindermette in Neukirchen, trugen die Kinder der Evangelium-Stunde das Licht des FRIEDENS der LIEBE und der DANKBARKEIT hinaus in die Welt. Sie hoffen, dass durch ihr Adventspiel alle Teilnehmer spüren konnten, welch Hoffnung zu Weihnachten geboren wird.
Nadine Hof-Scharler
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...