Dienstag, 20. März 2018

Neuigkeiten aus der Bücherei Wald

Unsere Öffnungszeiten ab April sind: 
(Dorothea Jacob  / pixelio)


Dienstag: 18,00 - 20,00
Mittwoch: 16,00 - 18,00
Freitag: 09,00 - 11,00

Für Wünsche, Anregungen und Vorschläge stehen wir unter der Mail-Adresse:
buecherei-wald@gmx.at
zur Verfügung.
Neuerscheinungen

Alexander Schiebel:Das Wunder von Mals - Wenn ein Dorf der Agrarindustrie die Stirn
die Stirn bietet, Sachbuch
Alexander Pointner: Mut zur Klarheit Woher die Kraft zum Weitermachen kommt, Sachbuch
Clair Hajaj: Der Wasserdieb Roman
Eva Stachniak: Die Schwester des Tänzers Roman
Mona Gobalek: Die Pianistin von Wien Roman
Ulrike Schweikert: Die Astrologin Historischer Roman
Lenz Kopplstätter: Der Tote am Gletscher Südtirolkrimi
Hannah Kent: Das Seelenhaus Krimi
Tess Gerritsen: Blutzeuge Thriller
Lisa Brönnimann: Niemandskinder Biographie
Edith Moroder: Bergtöchter Familienroman
Elli Wooland: Ritter und Drachen haben gut lachen, Bilderbuch
Korky Paul: Zilly und Zangero-das Piratenabenteuer, Bilderbuch
Was ist Was: Weltatlas für Kinder
Peter Wohlleben: Hörst du wie die Bäume sprechen?, Kindersachbuch
Jessica Winter: Solange du bleibst Jugendroman
Jay Asher: Dein Leuchten Jugendroman




Dank an Pepi Lechner für 24 Jahre Büchereidienst

Am 25.1.2018 trafen wir uns im s’Platzl auf einen gemütlichen Kaffeenachmittag, um uns bei Fr. Lechner Pepi, die nach 24 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit für die Bücherei Wald ihre Arbeit zurücklegte, zu bedanken. Pastoralassistent Ruben und Bürgermeister Michael Obermoser waren anwesend und würdigten von Seiten der Trägerschaft dieses Engagement. Es war ein netter und lustiger Nachmittag. Pepi Lechner versprach, als Besucherin der Bücherei treu zu bleiben.

Buchtipp:

„Der Club der Traum-Tänzer“ von Andreas Izquierdo

Gabor Schöning ist erfolgreich und sieht gut aus. Er ist es gewohnt seine Ziele zu erreichen, ohne Rücksicht auf Verluste. Durch einen Autounfall, bei dem er die Direktorin einer Sonderschule verletzt, gerät seine Welt aus den Fugen. Als Wiedergutmachung verlangt sie von ihm, dass er ihren schwer erziehbaren Schülern das Tangotanzen
beibringt. Das Problem ist nur, dass die Schüler alle einen IQ unter 85 und keine Lust auf Tango tanzen haben. Alles gestaltet sich schwieriger als erwartet und außerdem versucht sein größter Konkurrent ihn aus der Firma zu drängen. Als eines der Tango-Kids schwer erkrankt, wird Gabor bald klar, was im Leben wirklich zählt...
                                   Helga Quehenberger


Seit November 2017 stellt uns Hr. Pastoralassistent Ruben Weyringer Bücher als Leihgabe zur Verfügung, hier eine kleine Auswahl:

Eckhart von Hirschhausen: Wunder wirken Wunder, Sachbuch
Heiner Wilmer: Gott ist nicht nett, Sachbuch
Constantin Schreiber: Inside Islam, Sachbuch

Wir möchten alle Leser der Nachbargemeinden zu einem Besuch der Bücherei einladen. Vielleicht findet ihr das eine oder andere Buch, das euch interessiert.

Wir wünschen Euch allen Schöne Ostern.
Euer Büchereiteam


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...