Samstag, 30. Juni 2012

Plattenkogel-Bittgang


Fenster oberhalb des Eingangs
der Filzsteinkapelle
In diesem Beitrag möchte ich einen kurzen Bericht über den diesjährigen Wetter-Bittgang auf den Krimmler Plattenkogel schildern, welche von unserem PA Ruben Weyringer geführt wurde.

Gestartet wurde der Bittgang um 7:00 bei der Pfarrkirche in Krimml von dort aus führte uns der Weg vorbei am Gasthof Burgeck und weiter über den Pinterberg bis zur Aussichtsplatform „Hangbrücke“ an der Gerlos-Passstraße.

Im sich lichtenden Nebel kämpfen sich
die Bittgänger über den Pinterberg


Nachdem wir die Straße gequert hatten, waren schon bald die ersten Ferienhäuser auf der Gerlosplatte erreicht. Bevor wir die letzten Meter bis zur Filzstein-Kapelle in welcher dir Wetterandacht gehalten werden sollte, bestritten, gönnten wir uns noch eine kurze Verschnaufpause am Waldrand.

An der Kapelle angekommen vergrößerte sich unsere Gemeinschaft noch um jene, die den Weg nach Hochkrimml mit dem Auto zurücklegten.
Dass der Platz in der Kapelle nicht mehr für alle ausreichte, störte aber auf Grund des schönen Wetters niemanden.

Der erste Blick auf die Kapelle

























Nach der Andacht brachen wir wieder auf, um noch weiter richtung Plattenkogel aufzusteigen um dann bei einem Kreuz neben dem Verbindungsweg zum Handlalmlift den Herrn mit einem „Großer Gott“ zu ehren.


Am Ziel angekommen:
Das Kreuz am Weg zum Hanldalmlift
Großer Gott, wir loben dich...!


























Zum Schluss kehrten wir beim Gasthof Filzstein ein, wo wir bei Kaffee und Jause den Bittgang ausklingen ließen.


 











Ein Dankeswort sei an die Familie Taxer gerichtet, welche uns jedes Jahr ihre Kapelle für den Bittgang zur Verfügung stellt und stets für eine herzliche Bewirtung zu solchen Anlässen sorgt.
Danke auch dir Ruben, für die wunderbare Gestaltung der Bittganges sowie der Andacht!










Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...