Freitag, 7. Oktober 2016

Ambrosiusmesse 2016: Segen über Neukirchen


Anfang Oktober feierte Pfarrer Christian Hödlmoser mit vielen Gläubigen bei der Ambrosiuskapelle in Neukirchen die Heilige Messe. Eine alte Ambrosius Bauernregel stimmte nur fast:
"Der heilige Ambrosius, schneit oft dem Bauern auf Fuß". Am nächsten Tag wurde es kalt und nass, an diesem Tag wars noch wunderschön (wir feiern diese Messe aber auch nicht an seinem eigentlichen Gedenktag). Was für eine schöne Messe. Wunderbarer Gesang, eine Goldene Hochzeit und Jesus unter uns im Wort, im Sakrament, in der Gemeinschaft der Gläubigen.

Hier ein Gebet des Heiligen Ambrosius, Patron der Imker:

Die Sonne ist das Auge der Welt, 
die Freude des Tages, 
die Schönheit des Himmels, 
die Anmut der Natur, 
das Juwel der Schöpfung. 

Denke, 
sooft du sie schaust, an ihren Meister! 
Preise, sooft du sie bewunderst, ihren Schöpfer! 
Wenn schon die Sonne, 
die Sein und Schicksal der Schöpfung teilt, 
so lieblich strahlt, 
wie gut muß jene »Sonne der Gerechtigkeit« sein!


Vorbereitung auf die Messe
Graber Gitti und Sepp mit Pfarrer Helmut bei "ihrer" Kapelle. Sepp beim zamläuten.
Rosmarie Feldbacher und Herbert "Fips" Voithofer-Knapp singen und spielen zur Freude der Menschen und zur Ehre des Herrn.
Sepp begrüßt Pfarrer Christian.
Ein Teil der ca. 150 Messbesucher
Pastoralassistent Ruben Weyringer assistiert Pfarrer Christian bei der Messe.

Pfarrer Christian mit dem Jubelpaar: Goldene Hochzeit
Gitti und Sepp Graber
Wunderbarer Blick Richtung Tauern





PA Ruben

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...